Annelie-Martina Weinberg

  • Spezialisierung
    Assoz. Prof. Dr. Annelie-Martina Weinberg ist spezialisiert auf die kindgerechte Behandlung (operativ sowie konservativ), Nachsorge und Rehabilitation junger Patientinnen und Patienten.
  • Telefon
  • Mail

Beeidete, gerichtlich zertifizierte Sachverständige. Im Dienst für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Als Fachärztin nimmt Fr. Dr. Weinberg sich Zeit, um Ihrem Kind die bestmögliche Behandlung zu bieten und verständlich auf die Fragen Ihres Kindes einzugehen. Ihr Ziel ist es die Behandlungen von jungen Patienten zu verbessern: weniger Aufwand für mehr Heilungserfolg.

Kindliche Knieverletzungen
  • Kindliche Knieverletzungen
  • Sportverletzungen
  • Behandlung kindlicher Brüche
  • Korrektur fehlverheilter Brüche
  • Kindliche Ellbogenverletzung

Dies umfasst Hämarthros bei Kindern, Meniskusverletzungen, Meniskusrisse, Scheibenmeniskus und hypermobiler Meniskus sowie vordere Kreuzbandrupturen, knöcherne Ausrisse und ligamentär.

Dies umfasst das gesamte Spektrum der Sportverletzungen im Kindes- und Jugendalter.

Operative und konservative Leistungen sowie fachliche Beratung bei komplizierten Brüchen im Kindesalter.

Fachliche Beratung und Korrektur kindlicher fehlverheilter Brüche.

Ellenbogenverletzungen zählen zu den häufigsten Verletzungen bei Kindern. Mein Leistungsspektrum umfasst u.a. Supracondyläre Oberarmfrakturen, Condylus radials, ulnaris und transcondyläre Frakturen sowie Radiusköpfchenfrakturen und Monteggia Läsionen.

  • Ausbildung
    • 1982 - Studium der Humanmedizin in Köln
    • 1991 - Approbation
    • 1993 - Promotion
    • 1997 - Fachärztin für Chirurgie
    • 1999 - Forschung an der Medizinischen Hochschule Hannover
    • 2001 - Habilitation an der Medizinischen Hochschule Hannover
    • 2001 - Fachärztin für Unfallchirurgie (Deutschland)
    • 2007 - Fachärztin für Unfallchirurgie (Österreich)
    • 2010 - Diplom für Sportmedizin der ÖÄK
    • 2010 - Assoz. Professur an der Medizinischen Universtität Graz
    • 2011 - Fachärztin für Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Berufserfahrung
    • Ich bin spezialisiert auf die kindgerechte Behandlung (operativ sowie konservativ), Nachsorge und Rehabilitation junger Patientinnen und Patienten.
  • Werdegang

    Energie, Ruhe und Fokussierung – Die Natur läßt uns genesen, ob alt oder jung. Die Berge haben mich als Süddeutsche auch nach Österreich gezogen. Als Ausgleich und um Abstand zu bekommen, setze ich mich gerne abends für eine Stunde auf das Mountainbike. Neben den konditionellen Eigenschaften ist das Spüren der Natur der Punkt, an dem Probleme klein erscheinen oder gelöst werden können.

    Neben den Bergen spielt auch Wasser eine große Rolle in meinem Leben. Ich schwimme mehrere Male pro Woche – egal wo ich gerade bin. Ein weiteres Hobby ist das Segeln – da wird man vom Wind getragen. Der Vorteil des Wassers ist, dass ich nie Probleme mit Gelenken oder Muskeln verspüre, wie es beim Laufen häufiger in meinem Lebensabschnitt der Fall war.

    Warum begeistern mich Kinder so? Ich bin ein Fan dieser Patientengruppe – und nicht seit ich selbst ein Kind habe. Ihre Ehrlichkeit und ihr Urvertrauen ist gigantisch, man muss dies nur erfassen. Ich kenne niemanden der sich so unbeschwert freuen kann oder einfach in Tätigkeiten versinken, wenn man sie läßt.

    Es war mir immer ein Anliegen für sie und Ihre Wünsche zu kämpfen – insbesondere im Krankenhaus. Ich selbst durfte dann auch Mutter sein, was in diesem Beruf nicht immer einfach war, aber ich geniesse meine Tochter noch immer von Herzen und das jeden Tag, wenn ich an sie denke.

Übersicht der 10 wichtigsten Publikationen bis 201

Cihova, M; Martinelli, E; Schmutz, P; Myrissa, A; Schäublin, R; Weinberg, AM; Uggowitzer, PJ; Löffler, JF. Die Rolle von Zink im Biokorrosionsverhalten von resorbierbaren Mg-Zn-Ca-Legierungen. Acta Biomater. 2019; 100:398-414

Srinivasaiah, S; Musumeci, G; Mohan, T; Castrogiovanni, P; Absenger-Novak, M; Zefferer, U; Mostofi, S; Bonyadi Rad, E; Grün, NG; Weinberg, AM; Schäfer, U. A 300 μm Organotypic Bone Slice Culture Model for Temporal Investigation of Endochondral Osteogenesis. Tissue Eng Part C Methods. 2019; 25(4):197-212

Walzer, SM; Toegel, S; Chiari, C; Farr, S; Rinner, B; Weinberg, AM; Weinmann, D; Fischer, MB; Windhager, R. A 3-Dimensional In Vitro Model of Zonally Organized Extracellular Matrix. CARTILAGE. 2019; 14(8): 1947603519865320-1947603519865320

**Grün, NG; Holweg, P; Tangl, S; Eichler, J; Berger, L; van den Beucken, JJJP; Löffler, JF; Klestil, T; Weinberg, AM Comparison of a resorbable magnesium implant in small and large growing-animal models. Acta Biomaterialia. 2018 Sep 15;78:378-86. DOI: 10.1016/j.actbio.2018.07.044

**Kraus, T; Fischerauer, S; Treichler, S; Martinelli, E; Eichler, J; Myrissa, A; Zötsch, S; Uggowitzer, P; Löffler, JF; Weinberg, AM Der Einfluss von biologisch abbaubaren Magnesiumimplantaten auf die Wachstumsplatte. Acta Biomaterialia. 2018 Jan 15;66:109-17. DOI: 10.1016/j.actbio.2017.11.031

** Kraus, T; Fischerauer, SF; Hänzi, AC; Uggowitzer, PJ; Löffler, JF; Weinberg, AM Magnesiumlegierungen für temporäre Implantate in der Osteosynthese: in vivo Studien zu ihrer Degradation und Interaktion mit dem Knochen. Acta Biomater. 2012; 8(3): 1230-1238. DOI: 10.1016/j.actbio.2011.11.008

** Draxler, J; Zitek, A; Meischel, M; Stranzl-Tschegg, SE; Mingler, B; Martinelli, E; Weinberg, AM; Prohaska, T Regionalisierte quantitative LA-ICP-MS-Bildgebung des biologischen Abbaus von Magnesiumlegierungen in Knochengewebe. J ANAL ATOM SPECTROM. 2015; 30(12): 2459-2468. DOI: 10.1039/C5JA00354G

** Hofstetter, J; Martinelli, E; Pogatscher, S; Schmutz, P; Povoden-Karadeniz, E; Weinberg, AM; Uggowitzer, PJ; Löffler, JF Einfluss von Spurenverunreinigungen auf den in vitro- und in vivo-Abbau von biologisch abbaubaren Mg-5Zn-0,3Ca-Legierungen. Acta Biomater. 2015; 23(9):347-353. DOI: 10.1016/j.actbio.2015.05.004

** Hofstetter, J; Martinelli, E; Weinberg, AM; Becker, M; Mingler, B; Uggowitzer, PJ; Loffler, JF; Assessing the degradation performance of ultra-high-purity magnesium in vitro and in vivo. CORROS SCI. 2015; 91: 29-36. doi: 10.1016/j.corsci.2014.09.008

** Hofstetter, J; Becker, M; Martinelli, E; Weinberg, AM; Mingler, B; Kilian, H; Pogatscher, S; Uggowitzer, PJ; Loffler, JF; High-Strength Low-Alloy (HSLA) Mg-Zn-Ca Alloys with Excellent Biodegradation Performance. JOM. 2014; 66(4): 566-572. DOI: 10.1007/s11837-014-0875-5

0