Dr. Philippe Reuter, Msc

  • Spezialisierung
    Spezialist für operative und konservative Behandlung von Verletzungen und Überlastungen an Schulter, Knie, Sprunggelenk und Fuß. Sein besonderer Schwerpunkt liegt in der rekonstruktiven und regenerativen sowie arthroskopischen Gelenkchirurgie.
  • Telefon
  • Mail

Durch seine kontinuierliche klinische Forschungstätigkeit sowie sein Engagement in Weiterbildung und Lehre wird Ihnen Dr Reuter in seinen Spezialgebieten die aktuellsten konservative und operative Therapieansätze anbieten.

Dr. med. Philippe Reuter wurde 2014 in die Format-Ärzteliste der besten Unfallchirurgen in Wien aufgenommen.

Schulter
  • Schulter
  • Ellbogen
  • Knie
  • Sprunggelenk
  • Fuß

Arthroskopische Chirurgie
Schleimbeutelentzündung – Kalkschulter – Impingement
Sehnenrupturen und Instabilitäten
Schulterluxation und chronische Instabilität
Schultereckgelenksverletzungen
Frakturbehandlung am Schultergürtel
Knorpeltherapie
Schultergelenksarthrose

und vieles mehr…

Bandverletzungen – Instabilität
Frakturbehandlung
Impingement / Gelenksteife
Knorpeltherapie
Epicondylitis humeri (Tennis- und Golferellbogen)
Nervenengpasssyndromen – Sulcus nervi ulnaris Syndrom (SNUS)
Sehnenverletzungen

und vieles mehr…

Arthroskopische Chirurgie
Meniskuschirurgie
Bandstabilisierungen inkl. Revisionschirurgie
Ruptur des vorderen Kreuzbandes
Ruptur des hinteren Kreuzbandes
Revisionschirurgie
Kniescheibenstabilisierung nach Patellaluxation
Sehnenverletzungen am Kniegelenk
Frakturbehandlung
Knorpeltherapie inklusive Knorpeltransplantation
Beinachsenkorrekturen
Gelenkerhaltende Arthrosechirurgie
Eigentbluttherapie (PRP / ACP Therapie)
Arthrosetherapie mit hochvernetzter Hyaluronsäure und Kortikoiden

und vieles mehr…

Arthroskopische Chirurgie
Frakturbehandlung
Sprunggelenksinstabilität
Impingement
Knorpeltherapie / Osteochondrale Läsionen
Korrektur von Achsfehlstellungen
Sehnenverletzungen und Überlastungen, Plantarfasziitis, Haglund Ferse, Fersensporn
Eigentbluttherapie (PRP / ACP Therapie)
Arthrosetherapie mit hochvernetzter Hyaluronsäure und Kortikoiden
Vorfußchirurgie (Hallux valgus, Hallux rigidus, Krallenzehen, Hammerzehen, Metatarsalgie, Schneiderballen)

und vieles mehr…

Arthroskopische Chirurgie, Impingement, Knorpeltherapie, Osteochondrale Läsionen, Korrektur von Fehlstellungen, Sehnenverletzungen und Überlastungen, Frakturbehandlung, Stammzellentherapie/Arthrosetherapie, Endoprothetik

und vieles mehr…

  • Ausbildung
    • 2002 Facharztausbildung an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie Wien
    • 2004 Wechsel an die Abteilung für Unfallchirurgie am Landesklinikum Baden/Mödling
    • 2009 Anerkennung zum Facharzt für Unfallchirurgie
    • 2009 Oberarzt für Unfallchirurgie am Landesklinikum Baden/Mödling
    • 2009 Sportmedizindiplom der österreichischen Ärztekammer
    • 2009 Notarztdiplom der österreichischen Ärztekammer
    • 2009-2014 Wahlarztpraxis für Unfallchirurgie und Sportmedizin im Fitnessland Oeynhausen
    • 2011-2012 Weiterbildung Orthopädie im Sporthopaedicum Straubing / Olympiastützpunkt Bayern / FIFA Centre of Excellence
    • 2013 Anerkennung zum Facharzt für Sporttraumatologie
    • 2013-2017 Kompetenzzentrum für Sporttraumatologie und Arthroskopie an der Wiener Privatklinik
    • 2015 Eröffnung arhromed+ praxisgemeinschaft in Brunn am Gebirge
    • 2017 Anerkennung zum Facharzt für Orthopädie und Traumatologie
    • 2018-2020 Masterstudium Andvanced Orthopedics and Traumatology an der Donau Unversität Krems 2020 Verleihung des akademischen Grades Master of Science (MSc) in Advanced Orthopedics and Traumatology an der Donau Universität Krems
  • Berufserfahrung
    • 2002-2004 Schulterambulanz der Universitätsklinik für Unfallchirurgie Wien
    • 2004-2011 Schulter- und Knieambulanz am Landesklinikum Baden
    • 2006-2007 Teamarzt der Dodge-Vikings-Vienna (American Football) (https://daciavikings.com/)
    • seit 2008 Sportärztliche Betreuung des Poloclubs Schloss Ebreichsdorf (https://www.poloclub.at/)
    • 2010 Weiterbildung Arthroskopie des Schultergelenkes bei Prof. Resch in Salzburg
    • 2011-2012 Spezialisierung arthroskopische Chirurgie Knie, Sprunggelenk und Fuß, Schultergelenk im Sporthopaedicum Straubing / Olympiastützpunkt Bayern / FIFA Medical Centre of Excellence
    • 2014 - 2020 Mitglied des AGA Fuß- und Sprunggelenkskomitee
    • 2016 Ernennung zum AGA-Instruktor der Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie
  • Werdegang

    Dr. med. univ. Philippe Reuter, Msc
    Facharzt für Unfallchirurgie, Orthopädie, Traumatologie und Sporttraumatologie, Sportmedizin

    Format Ärzteliste 2014 – beste Unfallchirurgen Wien

    Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch, Luxemburgisch

    1976 Geboren in Paris, aufgewachsen in Paris, Luxemburg, Wien
    2002 Promotion an der Medizinischen Fakultät Wien

    Wissenschaft und Lehre:
    Vortragstätigkeit bei nationalen und internationalen Kongressen
    Vortrags- und Instruktor Tätigkeit bei Internationalen Arthroskopie Kursen (Knie, Schulter und Sprunggelenk),
    Lehrtätigkeit und Mitwirkung bei Fortbildungsveranstaltungen
    Mehrfache Publikationen und Reviewtätigkeit in wissenschaftlichen Fachjournalen

    Mitgliedschaften:
    AGA – Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkschirurgie
    Seit 2014 Mitglied des Fuß- und Sprunggelenkskomitee
    Seit 2016 Instruktor
    GOTS- Gesellschaft für Orthopädisch- Traumatologische Sportmedizin
    GFFC- Gesellschaft für Fußchirurgie
    ÖGU- Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie

Anterocentral Portal in Ancle Arthroscopy

Klinische Untersuchung des Sprunggelenks

Möglichkeiten der Arthroskopie des oberen Sprunggelenks

Surgial treatment of anterior sternoclavicular dislocation associated with midshaft fracture: a case report

Publikationen (Auszug)

 

Reuter P, Chen K, Klestil T, Stotter C. Surgical treatment of anterior sternoclavicular dislocation associated with midshaft clavicle fracture: A case report. Jt Dis Relat Surg. 2021;32(2):560-565. doi: 10.52312/jdrs.2021.135. Epub 2021 Jun 11. PMID: 34145841

Stotter C, Klestil T, Nehrer S, Reuter P. Behandlung osteochondraler Defekte der Femurkondylen mittels autologer Spongiosazylinder aus dem Beckenkamm kombiniert mit matrix-gestützter autologer Chondrozytentransplantation. Oper Orthop Traumatol. accepted Nov 2020. dzt. in Produktion

Stotter C, Klestil T, Chemelli A, Naderi V, Nehrer S, Reuter P. Anterocentral Portal in Ankle Arthroscopy 2020 Jun 17. Foot Ankle Int. 2020;1071100720931095. doi 10.1177/1071100720931095

Reuter P, Klestil T, Buchhorn T. Klinische Untersuchung des Sprunggelenks

Arthroskopie 2015 · 28:78–85 DOI 10.1007/s00142-015-0007-4

T. Buchhorn, P. Reuter

Möglichkeiten der Arthroskopie des oberen Sprunggelenkes

Cover story, Jatros Orthopädie & Rheumatologie 5/2012

Fialka C, Stampfl P, Arbes S, Reuter P, Oberleitner G, Vécsei V.

Primary hemiarthroplasty in four-part fractures of the proximal humerus: randomized trial of two different implant systems.

J Shoulder Elbow Surg. 2008 Mar-Apr;17(2):210-5. doi: 10.1016/j.jse.2007.07.002. Epub 2007 Oct 10. PMID: 17931895

Buchkapitel

Epiphysäre Frakturen der proximalen Tibia beim Kind. Orthopädie und Unfallchirurgie, Springer Verlag (Herausgeber Prof. Dr. Martin Engelhardt, Univ.-Prof. Dr. Michael Raschke), dzt. in Produktion

Osteochondrale Läsionen des Talus beim Kind. Orthopädie und Unfallchirurgie, Springer Verlag (Herausgeber Prof. Dr. Martin Engelhardt, Univ.-Prof. Dr. Michael Raschke), dzt. in Produktion

Knieband- und Kniebinnenverletzungen beim Kind. Orthopädie und Unfallchirurgie, Springer Verlag (Herausgeber Prof. Dr. Martin Engelhardt, Univ.-Prof. Dr. Michael Raschke), dzt. in Produktion

Therapiestrategien bei Knorpeldefekten am oberen Sprunggelenk – Verfahren, Rehabilitation, Back to sports. Knorpel und Arthrose im Sport, Verlags-Comptoir Rolle (Herausgeber Univ.-Prof. Dr. Stefan Nehrer, Prof. Dr. Victor Valderrabano, Prof. Dr. Martin Engelhardt)

0